• skiemmental

Shaienne und Leandra Zehnder National Top!

Bei den Nationalen Vergleichsrennen in Savognin gewinnt Shaienne Zehnder das erste von zwei Rennen. Nachdem ihre Schwester Leandra überraschend den ersten Lauf für sich entscheiden konnte, sicherte sich Shaienne dank zweitschnellster Laufzeit in Lauf 2 den Sieg.

Leandra belegte am Schluss Rang 8. Julie Wienert fuhr mit hoher Nummer auf den beachtlichen 14. Schlussrang.

Im zweiten Rennen wurde Shaienne nur von Lucie Ruffieux geschlagen und erreichte mit Rang 2 ein erneutes Topresultat. Ihre Topform unterstreicht auch ihre Zwillingsschwester Leandra Zehnder mit dem ausgezeichneten 4. Rang. Das Podest verpass Leandra um mickrige 14 hundertstel. Julie Wienert belegte Rang 15.

Bei den Knaben belegte Gian Bösiger die Ränge 30 und 31.

Resultate:

Rennen 1:fhttps://www.swiss-ski-kwo.ch/tk/ranglisten/2022/1079.pdf

Rennen 2:https://www.swiss-ski-kwo.ch/tk/ranglisten/2022/1080.pdf

Bild oben: Siegerin GS 1 Nat. Vergl. Rennen Savognin Shaienne Zehnder

192 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Shaienne fuhr in ihren ersten beiden Fis Slalomrennen auf der Resterhöhe in Österreich auf die hervorragenden Ränge 10 und 11! Ihre Schwester Leandra belegte im zweiten Rennen Rang 26. Kaspar Kellerh

Gleich mehrere ski emmentaler schafften anlässlich der Swissski Kaderselektionen den Sprung ins NLZ Mitte von swissski. Dies sind Fabian Spring sowie Shaienne und Leandra Zehnder. Mit Kaspar Kellerhal