top of page
  • Autorenbildskiemmental

erfolgreiches erstes saisondrittel...

Es ist Anfang Februar und ein drittel der Rennen sind absolviert.


Auf allen Stufen konnten unsere Athleten*innen zahlreiche Erfolge feiern.

Fis Podeste, erzielte Europacup Punkte, Podeste Brack Swisscup, Medaillen an youth olympic games, Top Ten Skicross Weltcup......nur um einige aufzuzählen.


Alle hatten Sie Ihren Ursprung bei ski emmental. Wir sind mächtig stolz auf euch und freuen uns auf weitere Erfolge. Viu 🍀


Auch unsere JO Punkte- und Animationsfahrer*innen konnten unerwartet viele Erfolge feiern. Nach suboptimalem Trainingsverlauf im Herbst, hat uns dies positiv überrascht.


Damit man als Rennfahrer*in soweit kommt, muss man bereits früh mit regelmässigem Training auf und neben dem Schnee beginnen. Gerade die Organisation von Skitrainings ist in der heutigen Zeit zur Herausforderung geworden. Wetter und Klima machen den Skiorten das Leben schwer. Gute Trainingspisten werden dadurch rar.


Ein wichtiger Faktor für unsere Erfolge sind sicherlich die konstanten Trainingsmöglichkeiten auf der Elsigenalp, wo wir seid vielen Jahren unsere Schneetrainings durchführen dürfen.


Vielseitige Trainings sind ein weiterer Schlüssel zum Erfolg.

Aus diesem Grund haben wir nach einer schwierigen Vorbereitung im Herbst, während der Altjahrswoche das Projekt "Stangenwald" umgesetzt. Ziel war es, möglichst viele verschiedene Varianten von Trainingskursen zu bauen.


Das Projekt wurde von der Stiftung "Freude herrscht" unterstützt! Vielen Dank dafür!



Bild oben: Müde aber glückliche Kids nach dem Training im "Stangenwald"


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page