top of page
  • Autorenbildskiemmental

abschlussevent engstligenalp

Zum Abschluss der Rennsaison ging es wie jedes Jahr hoch auf die Engstligenalp.

Trotz Saharastaub und warmen Temperaturen fanden für Punkte- sowie Animationsfahrer sehr faire Rennen statt.

Unsere Rennfahrer*innen gaben auf der steilen und sehr selektiven Piste nochmals ihr Bestes.

Im Punkterennen konnte Luana Steiner Mädchen U12 als dritte einen weiteren Podestplatz feiern. Ein weiteres Ausrufezeichen setzte Leana Ullrich bei den Mädchen U14 mit einer hervorragenden Zeit und Rang 3. Lynn Jacob belegte in derselben Kategorie den 10. Rang. Heya Mädels 👍

Janik Roth konnte zum Abschluss nochmals einen draufsetzen. Er belegte bei den Knaben U12 den ausgezeichneten 2. Rang. Dies mit einer sackstarken Zeit! Livio Wüthrich belegte Rang 7, Yarin Abplanalp Rang 16. "Podestgarant" Luca Stettler lies auch im letzten Rennen bei den Knaben U14 nichts anbrennen und sicherte sich mit dem 3. Rang ein weiteres Podest. 😎 Und zum Schluss fuhr Rémi Assoulin bei den Knaben U16 noch die Tagesbestzeit und sicherte sich ein gutes Punkteresultat.


Nach dem Punkterennen fand auf dem gleichen Hang das Animationsrennen statt.

Einer von uns war dabei überragend :-) dazu später....

Es war Elodie Schütz bei den jüngsten Mädchen U8 welche für die ski emmentaler im Animationsrennen den ersten Podestplatz holte. Elodie belegte dabei den 2. Rang.

Bei den Knaben U8 belegte Silvan Roth den 5. Rang.

Delia Oester fuhr in der Kategorie Mädchen U10 auf Rang 7. Lia Moser belegte Rang 16.

Bei den Mädchen U12 feierte Marit Wüthrich mit dem 3. Rang ihren Podestplatz. Janik Stettler siegte einmal mehr überlegen bei den Knaben U12. Matteo Blaser wurde guter 6.

Björn Wüthrich und Len Ott klassierten sich auf den Rängen 9 und 10. Leon Schütz knapp dahinter mit Rang 12. Aaron Ullrich siegte bei den Knaben U16.

Und nun zu unseren 2014 Jahrgängern:

Einer schwang dabei obenaus. Dario Roth fuhr im Animationsrennen die schnellste Zeit von allen! Bravo Dario, das war stark! 💪💪

Weitere Top Ränge belegten: Nino Abplanalp Rang 5, Henrik Witschi Rang 6, Theo Urfer Rang 9 und Noah Wäfler Rang 10.


Ein grosses Dankeschön an das OK-Team und die zahlreichen Helferinnen und Helfer!


Natürlich war dann auch in der SSM Raiffeisen Trophy Gesamtwertung die eine oder der andere auf dem Podest anzutreffen ;-)


Solche Resultate machen natürlich Stolz und lassen die Erwartungen steigen. Überheblich werden wir dadurch nicht, sondern freuen uns mit Euch zusammen auf ein par Monate Ruhe um danach motiviert die nächste Saison in Angriff zu nehmen. 🎉😊🥂


Foto oben: Team ski emmental Saison 2023/24





85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

kaderselektionen swissski

Fabian Spring neu C-Kader swissski Daria Zurlinden verbleib C-Kader swissski Shaienne Zehnder neu im B-Kader swissski Sven Liechti neu im B-Kader swissski Skicross Julie Wienert und Leandra Zehnder ve

Comments


bottom of page